Gepr. Logistikmeister IHK

4.900,00

Umfang: 1.142 UStd.
2x wöchentlich Di und Do von 18.00 – 21.15 Uhr

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Als geprüfte/r Logistikmeister/in IHK sind Sie in Betrieben unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit tätig, innerhalb unterschiedlicher logistischer Bereiche und Arbeitsfelder. Sie erledigen Aufgaben innerhalb der Sach-, Organisations- und Führungsebene.
Sie arbeiten kompetent mit Änderungen von Methoden und Systemen in der Logistik, mit neuen Formen der Arbeitsorganisation, reagieren auf neue Anforderungen der Organisationsentwicklung, der Personalführung und der Personalentwicklung. Sie haben den organisatorisch-technischen Wandel im Betrieb mitzugestalten.

Zur Wahrnehmung der oben beschriebenen Aufgaben verfügen Sie über Qualifikationen in den folgenden Bereichen:

  1. Beruf- und arbeitspädagogische Qualifikationen
  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten
  • bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen und abschließen
  1. Grundlegende Qualifikationen
  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten
  1. Handlungsspezifische Qualifikationen
  • Logistikkonzept
  • Leistungserstellung
  • Prozesssteuerung und -optimierung
  • Betriebliches Gebührenwesen und Logistikcontrolling
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
  • Qualitätsmanagement
  • Personalführung
  • Personalentwicklung

Bitte informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten!

Voraussetzungen /Förderung

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung

Vor Beginn eines Lehrgangs sollten Sie den Antrag auf Überprüfung Ihrer Zulassung bei uns einreichen. So gehen Sie auf Nummer sicher. Über die Zulassung zur Prüfung entscheiden wir nach Maßgabe der Prüfungsverordnung.

Zur Prüfung im Prüfungsteil „Grundlegende Qualifikationen“ ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Bereich der Logistik oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis.

Zur Prüfung im Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“ ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

1. das Ablegen des Prüfungsteils „Grundlegende Qualifikationen“, das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
2. über die in Absatz 1 Nummer 1 bis 3 genannten Voraussetzungen hinaus ein Jahr Berufspraxis.

(3) Die Berufspraxis gemäß den Absätzen 1 und 2 soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Logistikmeister/einer Geprüften Logistikmeisterin gemäß § 1 Abs. 3 haben.

Der Prüfungsnachweis über die berufs- und arbeitspädagogische Eignung (Ausbilderprüfung) ist vor Beginn der letzten Prüfungsleistung zu erbringen.

Anmeldefristen

Die Prüfung wird regelmäßig im Frühjahr und Herbst angeboten. Anmeldeschluss ist jeweils der 10. Januar und 10. Juli des Jahres.

Prüfungsgebühr

Die Prüfungsgebühr beträgt zurzeit 225,00 Euro pro Prüfungsteil und richtet sich nach dem aktuellen Gebührentarif der Oldenburgischen IHK.

Prüfungen

BQ-Prüfung: 09.2020
HQ-Prüfung: 11.2021

Menü