Ernährungsberater*in mit Zertifikat

Die Qualifikation schließt mit einer trägerinternen Zertifikatsprüfung ab.

Dieser Lehrgang findet berufsbegleitend in den Abendstunden statt, 2 x in der Woche, jeweils von 18.00 bis 21.00 Uhr.

Umfang: 480 UStd.,
Gebühr: pro TN 2.450,00 Euro

Fortbildungen werden vom Land Niedersachsen gefördert. Wir beraten Sie gerne!

Veranstaltungstermine siehe Seminarkalender

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.

Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Ernährungsberatung – eine Tätigkeit mit Zukunft. Was macht eigentlich ein(e) Ernährungsberater*in?

Im Vordergrund steht der Dialog mit den Ratsuchenden, bei denen eine Ernährungsberatung Entscheidungshilfen zu Fragen rund um die gesunde Ernährung bieten soll. Es wird dabei auf wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse der allgemeinen Ernährungslehre zurückgegriffen.

Mit der Qualifizierung zum/zur Ernährungsberater*in werden Sie auf eine entsprechende Tätigkeit bestens vorbereitet.

Das Tätigkeitsfeld des Ernährungsberaters

Ernährungsberater*innen stellen nicht nur in Kliniken, sondern auch in Reha-Einrichtungen, Arztpraxen, Apotheken, Pflegeeinrichtungen, Fitnessstudios und Schulen ihr Wissen zur Verfügung. Dort informieren sie über die Grundsätze der Ernährung und beraten sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen.

Hauptaufgabe ist die Beratung sowie der Erklärung von Zusammenhängen.

Lehrgangsinhalte

  1. Ernährungskreis-Lebensmittel – die einzelnen Lebensmittelgruppen
  2. Zusatzstoffe in Lebensmitteln
  3. Lebensmittelkennzeichnung
  4. Vollwertige Ernährung
  5. Ernährung besonderer Personengruppen
  6. Ernährung bei unterschiedlichen Aktivitäten
  7. Unterschiedliche Ernährungsformen
  8. Ausgewählte Diätformen
  9. Der Ernährungsplan
  10. Der Mensch in seiner Ganzheitlichkeit
  11. Sekundäre Pflanzenstoffe
  12. Gesundheitsfördernde Ernährung
  13. Beratungskompetenz
  14. Tätigkeit in Anstellung und Selbständigkeit

Voraussetzung

Für die Qualifizierung zum/zur Ernährungsberater*in ist bei der AdA Akademie der Ausbilder UG mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss angeraten sowie eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung. Ein vielfältiges Interesse an Ernährung, Fitness und Gesundheit ist ebenso wünschenswert

Menü